Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für offene Seminare und Schulungen der anapasoft ACADEMY

Allgemeines

Die anapasoft ACADEMY erbringt Seminare und Schulungen ausschließlich auf Basis dieser Geschäftsbedingungen. Ergänzende oder Widersprechende Geschäftsbedingungen sowie Änderungen und Nebenabreden sind ausgeschlossen, sofern sie nicht ausdrücklich mit der anapasoft ACADEMY vereinbart und von der anapasoft ACADEMY schriftlich bestätigt wurden.

Anmeldung

Anmeldungen können entweder über die Website, per E-Mail: , oder per Fax: +41 56 500 5029 erfolgen.

In der Regel ist die Anzahl der Teilnehmer abhängig vom Inhalt und Seminartyp begrenzt um den Erfolg des Seminars sicherzustellen. Teilnehmer werden in der zeitlichen Reihenfolge der eingegangenen Anmeldung berücksichtigt. Eine Anmeldung gilt als Verbindlich mit der erfolgten Bestätigung seitens anapasoft ACADEMY. In jedem Fall erhalten Sie eine zeitnahe Statusmeldung per E-Mail zu Ihrer Anmeldung.

Ihre Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung bei uns elektronisch gespeichert.
Sie erteilen uns ihre ausdrückliche Zustimmung hierzu. Die anapasoft AG versichert mit Ihren Daten verantwortlich umzugehen und diese nur zu Zwecken der Auftragsabwicklung und Pflege der Kundenbeziehung zu verwenden. Sofern es notwendig wird im Rahmen von integrierten Schulungen und nachfolgenden Zertifizierungen Daten an entsprechende Partner weiterzuleiten, erteilen Sie uns auch dazu die ausdrückliche Zustimmung.

Kurspreise / Tarife

Es gelten ausschließlich die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preise / Tarife.
Alle Preise / Tarife sind in CHF und verstehen sich exkl. fälliger Mehrwertsteuer. Die anapasoft ACADEMY behält sich das Recht vor Preise und Tarife jederzeit und ohne Ankündigung anzupassen. Mit der Rechnungstellung erhalten Sie die entsprechende Information über die für Sie gültigen Zahlungsarten und Zahlungsfristen. Der Rechnungsbetrag ist immer vollständig und ohne weitere Kürzungen fällig. Beim Überschreiten der Zahlungsfristen werden Verzugszinsen gemäß gesetzlicher Regelungen sofort fällig

Rabattierungen:

  1. „Early bird“ Rabatt:
    Die anapasoft ACADEMY gewährt bei frühzeitiger Buchung und Bezahlung (spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn) des gebuchten Seminars / der Schulung einen Rabatt von 10 % auf den Standardtarif.

  2. Mehrteilnehmer Rabatt:
    Die anapasoft ACADEMY gewährt für den 2. Teilnehmer eines gewählten Seminars aus dem gleichen Unternehmens einen Rabatt von 6% und für zusätzliche Teilnehmer einen Rabatt von 12% auf den Standardtarif.

  3. Firmenrabatte:
    Bestehende Rahmen und Volumenverträgen mit Großkunden werden bei der Rechnungsstellung entsprechend berücksichtigt.

Absagen, Widerrufsrecht und Durchführungsabweichung
  1. Absagen durch Teilnehmer / Widerrufsrecht:
    Die von Ihnen erfolgte Seminarbuchung wird mit Zusendung unsere Bestätigungsmail bzw. der Seminarrechnung verbindlich. Für Privatpersonen gelten die gesetzlichen Widerrufsfristen. Im Verhinderungsfall können Sie jederzeit kostenfrei einen Ersatzteilnehmer benennen. Bei unumgänglichen Stornierungen / Terminänderungen werden folgende Regelungen vereinbart:

    a)  bis zu 3 Wochen vor Seminarbeginn: es werden 200,- CHF Stornierungsgebühr bzw. 100,- CHF Änderungsgebühr fällig

    b)  bei späteren Stornierungen, bzw. Nichterscheinen bleibt der Rechnungsbetrag vollständig fällig
     
  2. Absagen / Durchführungsabweichungen:
    Die anapasoft ACADEMY prüft regelmäßig die Verfügbarkeit von Räumlichkeiten, Seminarleitern, sowie die Anzahl der erfolgten Anmeldungen und erteilt auf Anfrage Auskunft zum Status eines einzelnen Seminars. Spätestens 3 Wochen vor Schulungsbeginn entscheidet die anapasoft ACADEMY ob der angebotene Termin wie angeboten stattfinden wird. Für den Fall einer Absage versuchen wir gemeinsam mit Ihnen einen Alternativtermin zu vereinbaren. Sollte dies nicht möglich sein, erhalten Sie die geleistete Zahlung zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen indes nicht.

    Die anapasoft ACADEMY behält sich ausdrücklich vor Durchführungsorte, Seminartermine und Trainer sofern erforderlich zu ändern.

Haftung

Die anapasoft ACAEMDY übernimmt keinerlei Haftung für die von Kunden, bzw. Seminarteilnehmern zu den Seminaren mitgebrachten Gegenstände jeglicher Art.

Jeder Teilnehmer übernimmt für sich und seine Handlungen die volle Verantwortung innerhalb und außerhalb der Veranstaltung. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf.

Die anapasoft ACADEMY haftet nur für grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzungen. Im Falle grober Fahrlässigkeit beschränkt sich die Haftung auf nach der Art der Leistung vorhersehbare, vertragstypische, unmittelbare Durchschnittsschäden. Dies gilt auch für die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von der anapasoft ACADEMY. Zivilhaftung ist ausgeschlossen, soweit diese gemäß Schweizer Obligationenrecht zulässig ist. Kann ein geplanter Kurs infolge höherer Gewalt (z.B Unfall, Krankheit eines Kursleiters usw.) nicht durchgeführt werden, beschränkt sich die Haftung für vergeblich angereiste Kursteilnehmer auf eine Entschädigung vom maximal CHF 100,- / Person.

Gewährleistung / Dritte / Versicherungsschutz

Die anapasoft ACADEMY ist jederzeit berechtigt sich bei der Erfüllung ihrer vertraglichen Leistungen der Mithilfe Dritter/Partner zu bedienen, unabhängig von Art und Inhalt der angebotenen Schulung.

Die angebotenen Seminare sind derart gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die ausgeschriebenen Seminarsziele erreichen kann.

Für das Erreichen eines bestimmten Seminarzieles wird jedoch keine Gewähr geleistet.

Bei allen angebotenen Kursen und Veranstaltungen, welche durch die anapasoft ACADEMY organisiert werden, ist jeder Teilnehmer für einen ausreichenden Versicherungsumfang selbst verantwortlich. Auch für den Diebstahl oder Verlust von persönlichen Eigentumsgegenständen kann die anapasoft ACADEMY nicht haftbar gemacht werden.

Urheberrechte und Copyright

Die anapasoft ACADEMY erstellt und verteilt in aller Regel kurspezifische Seminarunterlagen.
Das Urheberrecht für sämtliche in den Seminaren verwendete Kursunterlagen liegt bei der anapasoft ACADEMY, bzw. entsprechenden Partnern. Die anapasoft ACADEMY räumt dem Kursteilnehmer das einfache Recht ein, diese für ausschließlich eigene und interne Zwecke zu nutzen. Alle weitergehenden Rechte, einschließlich derjenigen der Übersetzung, des Nachdrucks und der sonstigen Vervielfältigung der Unterlagen oder Teilen davon behalten wir uns vor, und bedarf im Einzelfall einer schriftlichen Genehmigung durch die anapasoft ACADEMY.

Schlussbestimmung

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Schweiz Anwendung.

Gerichtsstand ist CH-5400 Baden.

Die anapasoft ACADEMY behält sich das Recht vor das Programmangebot, sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen. Es gelten die jeweils bei Vertragsabschluss geltenden Bestimmungen, die Sie schriftlich bei der Seminarbestätigung erhalten.

Die aktuell gültigen Bestimmungen können jederzeit auf unserer Website eingesehen werden.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte dieser Vertragstext eine Regelungslücke enthalten, so werden die Vertragsparteien die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch angemessene Regelungen ersetzen oder ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entsprechen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.